Zubereitung der Urtinkturen

Making White ChestnutDie Heilmittel werden auf zwei Arten hergestellt. Die meisten der zarteren Blüten werden mithilfe der Sonnenmethode zubereitet, die darin besteht, die Blüten während drei Stunden im direkten Sonnenlicht auf reinem Wasser schwimmen zu lassen.

Holzigere Pflanzen und Blüten, die blühen, wenn die Sonneneinstrahlung noch schwach ist, werden durch halbstündiges Kochen bereitet.

In beiden Fällen wird 40%iger Branntwein zur Haltbarmachung verwendet, indem gleiche Teile Brandy mit dem energetisierten Wasser gemischt werden – diese Mischung ist als Urtinktur bekannt.

Zwei Tropfen der Urtinktur werden weiter in 30 ml Branntwein verdünnt, dies sind Vorratsflaschen oder „stockbottles“.