Hilfe bei der Verwendung der Mittel

Sind die Mittel betroffen, wenn sie in der Nähe von Aromaölen gelagert werden?

Nein. Der zur Konservierung der Arzneimittel verwendete Brandy ist möglicherweise betroffen und schmeckt möglicherweise etwas seltsam, aber die Wirkung der Arzneimittel wird in keiner Weise beeinträchtigt.

Werden die Mittel beeinträchtigt, wenn sie von Röntgengeräten, Strichcodelesern usw. gescannt werden?

Nein. Dies ist ein weit verbreitetes Missverständnis und wird von Menschen verursacht, die davon ausgehen, dass Bach-Mittel genauso heikel sind wie homöopathische Mittel. In der Tat sind sie sehr robust.

Die Mittel werden nicht durch Röntgengeräte an Flughäfen, Barcodeleser oder Strahlung von Bildschirmen beeinflusst. Sie können sie am Fernseher aufbewahren oder ohne Angst durch Sicherheitsscans führen. Und es ist kein Problem, sie im Kühlschrank aufzubewahren. Die einzigen Dinge, die Sie vermeiden sollten, sind Hitze und direktes Sonnenlicht – beides kann dazu führen, dass das Brandy-Konservierungsmittel abgestanden wird.

Warum nicht alle Mittel zusammen mischen und für alle Probleme eine einzige Mischung haben?

Jemand schlug dies Dr. Bach vor und er versuchte es, stellte jedoch fest, dass es nicht funktionierte. Der einfachste und direkteste Weg war der, den er empfohlen hatte – mit anderen Worten, die Auswahl genauer Mittel nach Persönlichkeit und emotionalem Zustand.

Warum sind es vier Tropfen des Krisenmixes und zwei Tropfen von allem anderen?

Die Krisenkombination ist ein zusammengesetztes Mittel und enthält eine geringere Menge jeder einzelnen Urtinktur als eine einzelne Vorratsflasche. Um die richtige Menge an Heilmittel zu erhalten, wird die Dosis verdoppelt.

Warum sind es zwei Tropfen in Mischflaschen und in ein Glas Wasser? – Sicherlich wird die Person, die das Glas Wasser benutzt, mehr Abhilfe schaffen?

Dies ist wahr, aber die Menge des Arzneimittels ist nicht wichtig, solange die Mindestdosis eingenommen wird. Die Mindestdosis ist die Menge, die Sie erhalten, wenn Sie vier Tropfen aus einer Rührflasche nehmen.

Wenn Sie die Mittel in ein Glas Wasser geben, nehmen Sie wahrscheinlich mehr als Sie brauchen, aber es gibt Ihnen eine Fehlerquote. Sie können aus dem Glas nippen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, wie groß das Glas ist oder wie viel Wasser sich darin befindet oder wie viel Wasser Sie getrunken haben, denn selbst ein einziger Schluck aus dem größten Glas gibt Ihnen die Mindestdosis.

Gibt es eine einfache Möglichkeit, sich daran zu erinnern, wie viele Tropfen gleichzeitig verwendet werden sollen?

Sie verwenden immer zwei Tropfen gleichzeitig aus Ihrer einzelnen konzentrierten Flasche, egal ob Sie sie in den Mund, in ein Glas oder in eine Mischflasche geben.

Sie verwenden immer vier Tropfen gleichzeitig aus einer gemischten Flasche, egal ob es sich um eine vorgemischte Krisenformel aus dem Geschäft handelt oder um eine persönliche Auswahl, die Sie selbst in eine Flasche gemischt haben.

Einfach!

Wie würden Sie das System von Dr. Bach zur Behandlung von Asthma, Reizdarmsyndrom, Kopfschmerzen, Muskelverspannungen usw. verwenden?

Das Bach-System behandelt körperliche Beschwerden nicht direkt. Stattdessen helfen sie, indem sie die negativen emotionalen Zustände lösen, die Krankheiten provozieren oder verschlimmern können.

Dies bedeutet, dass Sie bei der Auswahl der richtigen Mischung immer über die Art der Person nachdenken müssen, die Sie sind, und über Ihren aktuellen emotionalen Zustand.

Wo finde ich einen akkreditierten Bach-Berater?
Wie nimmt man die Bach-Mittel?

Die Mittel kommen als Flüssigkeit, normalerweise in Brandy konserviert. Um sie einzunehmen, verdünnen Sie zwei Tropfen jedes Mittels in einer 30-ml-Tropfflasche und füllen Sie Mineralwasser nach. Nehmen Sie aus dieser gemischten Flasche mindestens viermal täglich vier Tropfen auf einmal.

Alternativ können Sie die beiden Tropfen in ein Glas Wasser geben und in Abständen einen Schluck davon trinken.

Möglicherweise müssen Sie zwei oder mehr Mittel miteinander mischen, um Ihre genaue Mischung von Emotionen zu erreichen.

Arbeiten die Mittel schneller, wenn Sie sie nicht verdünnen?

Wenn Sie sie nicht verdünnen, schmeckt der Brandy in der Vorratsflasche stärker und dies kann den Eindruck erwecken, dass die Essenzen stärker sind. Dies ist nicht der Fall. Es gibt keinen Unterschied in der Wirksamkeit oder Geschwindigkeit der Wirkung zwischen der Einnahme von vier Tropfen aus einer Mischflasche und der Einnahme eines sauberen Vorratsmittels.

Ist es sicher, Bach-Mittel einzunehmen, wenn Sie schwanger sind?

Die Mittel gelten als sicher in der Schwangerschaft und während der Wehen, und wir wissen, dass viele Frauen sie als hilfreich empfunden haben. Alkohol wird jedoch bei der Herstellung der Urtinkturen und in den Standardmitteln auf Brandybasis verwendet, obwohl die Menge in einer einzelnen verdünnten Dosis winzig ist. Wenn Sie Bedenken haben, empfehlen wir Ihnen immer, mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme zu sprechen.

Ist es sicher, Bach-Mittel einzunehmen, wenn Sie auch Medikamente einnehmen?

Soweit uns bekannt ist, ist es normalerweise kein Problem, Bach-Mittel zusammen mit anderen Arzneimitteln einzunehmen. Der Wirkstoff in einem Blumenheilmittel ist eine Energie aus der Pflanze, keine physikalische Substanz, so dass die physikalische Wirkung des anderen Arzneimittels nicht beeinträchtigt wird. Die andere Medizin wird auch nicht verhindern, dass das Bach-Mittel wirkt.

Ein Punkt der Vorsicht betrifft den Alkohol, der zum Abfüllen und Konservieren der Arzneimittel verwendet wird. Während die Menge an Alkohol in einer verdünnten Einzeldosis winzig ist, sollten Sie sich vor der Einnahme eines Bach-Arzneimittels auf Alkoholbasis bei Ihrem verschreibenden Arzt, Apotheker oder Gesundheitsberater erkundigen, wenn Sie Zweifel haben oder wenn Ihnen geraten wurde, Alkohol zu vermeiden, entweder weil eines verschriebenen Arzneimittels oder aus einem anderen Grund.

Wie schnell funktioniert die Krisenkombination? Wie schnell machen die anderen Mittel einen Unterschied?

Die Krisenformel funktioniert ziemlich schnell, weil die Leute sie eher für Notsituationen als für tief verwurzelte Probleme verwenden.

Die anderen Mittel können auch schnell wirken, aber wenn Sie mit etwas zu tun haben, das es schon lange gibt, kann es Wochen oder sogar Monate dauern, bis Sie einen echten Unterschied feststellen.

Wie viele Bach-Mittel kann ich gleichzeitig einnehmen?

Es ist durchaus üblich, bis zu sechs oder sieben Arzneimittel gleichzeitig einzunehmen. Dies ist die Faustregel, mit der die Menschen maximal arbeiten. Dr. Bach gab zweimal neun Heilmittel zusammen, aber er sah über einen Zeitraum von vielen Jahren Tausende von Menschen.

Es ist durchaus üblich, dass Menschen das Gefühl haben, mehr als sechs oder sieben Mittel zu benötigen. Einige könnten das Gefühl haben, 12, 15, 20 oder mehr Mittel zu benötigen. Die Antwort darauf ist, darüber nachzudenken, wie Sie sich jetzt fühlen, und das zu behandeln. Wenn Sie viele Mittel auf Ihrer Liste haben, aber viele davon für Dinge sind, die Sie gestern oder letzte Woche oder vor zehn Jahren gefühlt haben, können Sie diese weglassen. Behandeln Sie Ihre Hauptgefühle, und wenn sich die Mittel mit diesen befasst haben, können Sie zu den Themen übergehen, die im Hintergrund standen.

Dennoch ist „bis zu sechs oder sieben“ nur eine Richtlinie. Wenn Sie sicher sind, dass Sie acht oder sogar neun benötigen, schadet Ihnen das nichts.

Gibt es neben Dr. Bachs Krisenkombination noch andere fertige Kombinationen?

Das einzige fertig gemischte Mittel, das wir empfehlen, ist die Krisenformel, die die meisten Hersteller herstellen. Die bekannteste Marke wird unter dem Handelsnamen „Rescue Remedy“ verkauft.

Diese Mischung wurde von Dr. Bach vorbereitet, um die üblichen Reaktionen abzudecken, die Menschen auf Krisen und Notfälle haben würden. Es war als emotionales Erste-Hilfe-Set gedacht. Nachdem die unmittelbare Krise vorbei ist, ist es richtig, die individuelle Reaktion zu betrachten, anstatt die Krisenkombination auf unbestimmte Zeit fortzusetzen.

Viele Hersteller stellen auch andere Kombinationen her. Unser Rat ist, ihnen nicht zu vertrauen. Es ist völlig falsch, die gleiche Mischung für alle zu erstellen, die sich beispielsweise auf eine Untersuchung vorbereiten, oder für alle, die sich depressiv fühlen oder an Schlaflosigkeit leiden. Keine zwei Menschen reagieren genau gleich und um dies zu reflektieren, müssen wir eine persönliche Mischung finden.

Jemand sagte, ich sollte Star of Bethlehem gleichzeitig mit der Krisenformel nehmen. Ich dachte, Star of Bethlehem sei ein Bestandteil der Krisenformel. Warum sollte ich also beides nehmen?

Dr. Bachs „Rettungs“ -Kombination ist ein Krisenmittel – etwas, das Sie immer zur Hand haben, wenn etwas schief gelaufen ist. Wenn Sie gerade überflutet wurden, können Sie nach der Krisenkombinationsflasche greifen, während Sie Ihre Inhaltsversicherung durchsehen.

Wenn sich später herausstellte, dass Schock die Hauptemotion war, könnten Sie allein zu Star of Bethlehem wechseln. Sie könnten beides sofort nehmen – es würde keinen Schaden anrichten -, aber die Krisenformel allein würde für die anfängliche Krise ausreichen.

Eine Gelegenheit, bei der Sie beide einnehmen könnten, vielleicht in einer Tropfflasche gemischt, ist, wenn Sie unter regelmäßigen „Notfällen“ in Form von Panikattacken leiden – diese aber auf ein Trauma in der Vergangenheit zurückführen könnten. Es würde dann klare Hinweise für beide Inhaltsstoffe geben.

Im Allgemeinen sollten Sie sich die Krisenformel als ein einziges Mittel mit eigenen Indikationen vorstellen und nicht als eine Mischung aus fünf Mitteln.

Ich verwende die Creme-Version der Krisenformel für Ekzeme und es scheint schlimmer geworden zu sein. Soll ich damit aufhören?

Obwohl es für einige Leute als hilfreich befunden wurde, hilft es möglicherweise nicht jedem. Wir empfehlen, dass Sie zusätzlich zur Verwendung der Mittel zur Lösung emotionaler Probleme, die Ihren Zustand verschlimmern können, versuchen können, Crab Apple und die Krisenkombination – oder eine andere Mischung von Mitteln, die für Ihr persönliches Gefühl ausgewählt wurden – in Wasser zu verdünnen und diese zu verwenden um die Gegend ein paar Mal am Tag zu baden. Sie sollten sich jedoch von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten lassen, wenn Sie keine Erleichterung finden.

Wie würden Sie Mittel für jemand anderen auswählen?

Der Schlüssel zur Auswahl von Arzneimitteln besteht darin, zu fragen, wie sich die Person jetzt (und nicht gestern oder im letzten Jahr) fühlt, und auch den Typ der Person zu berücksichtigen, die sie ist. Wählen Sie dann einfach die passenden Mittel aus.

Stellen Sie sich zum Beispiel jemanden vor, der sagt, dass sie Angst vor einem Vorstellungsgespräch hat und ihre Angst zeigt, indem er sich über ihre Familie ärgert, wenn sie die Dinge nicht so macht, wie sie es tun würde. Die Heilmittel wären Mimulus, um mit der Angst und Furcht umzugehen, und Buche, um mit der Intoleranz umzugehen.

Ich habe gelegentlich Ängste während der Nacht, einschließlich Angst vor der Dunkelheit. Ist das Aspen oder Mimulus?

Die Antwort lautet „es kommt darauf an“ …

Die Angst vor der Dunkelheit ist eine bekannte Angst und weist auf Mimulus hin. Aber ein Teil der Angst könnte die Angst vor „etwas Unbenanntem“ im Dunkeln sein oder vor etwas, das Sie nicht benennen können, während Sie nicht sehen können – und das ist eine Aspen-Angst.

Auf die gleiche Weise, wenn Sie ein Geräusch hören und denken, dass es ein Eindringling sein könnte, dann wäre das eine bekannte Angst und Sie würden Mimulus oder Rock Rose nehmen, wenn Sie wirklich Angst hätten. Aber wenn die Angst rein imaginär ist – Sie überprüfen das Haus und finden niemanden, haben aber immer noch Angst, dass „etwas“ da ist – dann beginnt das Aspen zu sein.

In der Praxis kann es richtig sein, beide gleichzeitig zu nehmen, wenn Sie sich nicht zwischen beiden entscheiden können, da Elemente beider Ängste gleichzeitig vorhanden sein können.

Wie ist die Niedergeschlagenheit von Sweet Chestnut mit der von Mustard zu vergleichen? Und wie verhält es sich mit der Hoffnungslosigkeit von Gorse und Gentians mangelndem Glauben?

Gentian ist für eine leichte Niedergeschlagenheit nach einem Rückschlag. Beispielsweise haben Sie sich möglicherweise für eine Stelle beworben und diese nicht erhalten. Sie sagen „Ich könnte genauso gut aufgeben“ – aber schließlich füllen Sie mit einem Seufzer ein anderes Bewerbungsformular für einen anderen Job aus.

Gorse ist, wenn Sie sich sehr pessimistisch fühlen. Etwas ist schief gelaufen und Sie entscheiden sich aufzugeben, weil es keinen Sinn macht, es erneut zu versuchen. Um dasselbe Beispiel zu verwenden, müssen Sie als Antwort darauf, dass Sie keinen Job bekommen, sagen: „Das ist es, ich gebe auf“ und das andere Bewerbungsformular zerreißen.

Sweet Chestnut ist ganz anders. Dr. Bach listete Gentian und Gorse in seiner Gruppe „Unsicherheit“ auf, da das Problem in beiden Fällen nicht echte Verzweiflung, sondern ein Mangel an Glauben ist. Wenn Gentian und Gorse sicherer über ihren Erfolg wären, wären sie überhaupt nicht depressiv. Der Zustand der Sweet Chestnut kommt, wenn alle Alleen wirklich gesperrt sind.

Stellen Sie sich jemanden vor, der keinen Job bekommen hat. Während er arbeitslos ist, bleibt die Miete unbezahlt. Seine Frau und seine Kinder hungern. Er hat kein Geld, um zu einem Interview zu reisen, und seine Kleidung ist zu zerlumpt, als dass er auf jeden Fall Arbeit bekommen könnte. Dann kommen die Gerichtsvollzieher, um sie aus dem Haus zu werfen.

Dies ist absolute Verzweiflung, die dunkle Nacht der Seele, wenn alle möglichen Wege nach vorne abgeschnitten sind. Selbst Selbstmord wäre keine Lösung, da dies bedeuten würde, seine Frau und seine Kinder zu verlassen.

Wenn Sie sich Sweet Chestnut so vorstellen, können Sie sofort den deutlichen Unterschied zwischen Gentian und Gorse spüren.

Mustard ist das Mittel, wenn alles im Leben in Ordnung ist, wir uns aber immer noch düster fühlen, als ob eine Wolke über uns hängen würde. Vielleicht haben wir tatsächlich den Job bekommen, den wir wirklich wollen. Wir sollten aufgeregt sein, aber unsere Stimmung ist schlecht. Wenn Leute fragen, warum wir so niedergeschlagen sind, können wir nur mit den Schultern zucken.

Können Sie die Mittel in Tee, Kaffee und so weiter nehmen?

Sie können die Mittel in Tee, Kaffee, kohlensäurehaltige Getränke usw. geben, und in dieser Hinsicht sind sie nicht wie homöopathische Mittel.

Das Einfüllen der Tropfen in ein heißes Getränk hat den Vorteil, dass der Alkohol verdampft. Wir empfehlen diese Methode manchmal Menschen, die aus dem einen oder anderen Grund auf Alkohol verzichten möchten.

Ich habe gehört, dass Sie den negativen Zustand dieses Arzneimittels erleben, wenn Sie zu lange ein Mittel einnehmen. Ist das wahr?

Das ist nicht wahr. Die Mittel sind vollständig positiv und können unter keinen Umständen dazu führen, dass der negative Zustand auftritt.

Ist es notwendig, einer Mischung von Mitteln Alkohol hinzuzufügen?

Alkohol verhindert das Abfließen des Wassers. Viele Menschen fügen einer gemischten Flasche etwas Brandy oder einen anderen starken Alkohol hinzu, insbesondere wenn die Flasche nicht kühl gehalten wird – wenn sie beispielsweise beabsichtigen, sie die ganze Zeit in der Tasche zu tragen. Ein Teelöffel Brandy – ca. 5 ml – reicht normalerweise aus.

Andere „alkoholfreie“ Methoden, um den Inhalt frisch zu halten, sind das Aufbewahren der Flasche im Kühlschrank oder das Hinzufügen eines Teelöffels Apfelessig oder pflanzlichem Glycerin.

Wann hört man auf, die Mittel einzunehmen?

Wenn das Problem verschwunden ist. Es besteht keine Notwendigkeit, sie weiter einzunehmen, falls sie wieder auftreten, und natürlich keine Notwendigkeit, sich allmählich von den Arzneimitteln abzusetzen, wie dies bei Medikamenten wie Steroiden und Betablockern der Fall ist. Sie müssen auch keine vollständige Dosierung über eine bestimmte Anzahl von Tagen durchführen, wie dies bei Antibiotika der Fall ist.

Wenn sich Ihre Gefühle zu Beginn der Einnahme der Arzneimittel schlechter anfühlen, sollten Sie die Einnahme abbrechen oder fortfahren?

Die Mittel an sich verursachen keine Nebenwirkungen oder Verschlimmerungen, aber es kann sein, dass sie unterdrückte Gefühle hervorrufen, die gereinigt werden müssen, bevor eine Lösung erreicht werden kann. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies der Fall ist, können Sie prüfen, ob anstelle oder auch derjenigen, die Sie derzeit einnehmen, andere Arzneimittel erforderlich sind.

Da die Mittel positive Wirkungen haben, besteht keine Notwendigkeit, die Einnahme abzubrechen. Selbst wenn Sie eine schlecht gewählte Mischung nehmen, bedeutet dies nur, dass sie die Dinge nicht verbessern – sie werden sie niemals schlimmer machen.

Gelegentlich kann es im Rahmen des Reinigungsprozesses zu einer geringfügigen physischen „Reaktion“ kommen. Wenn Sie jedoch Bedenken haben, sollten Sie sich immer von Ihrem Arzt oder medizinischen Berater beraten lassen.

Was ist mit allergischen Reaktionen?

Wenn Sie eine Allergie gegen Alkohol haben, sollten Sie die auf Brandy basierenden Mittel vermeiden. Sie sollten sich auch darüber im Klaren sein, dass selbst die alkoholfreien Mittel (in pflanzlichem Glycerin suspendiert) aus Urtinkturen hergestellt wurden, die in Alkohol konserviert wurden. Wir wurden nach Nussallergien gefragt und ob Heilmittel wie Walnut eine Reaktion auslösen könnten. Das Mittel Walnut (wie bei anderen nussproduzierenden Pflanzen wie Beech und Chestnuts) wird aus den Blüten des Baumes hergestellt, nicht aus der Nuss, aber wie immer sollten Sie den Rat Ihres Arztes einholen wenn Sie Bedenken haben. Sie können sich auch an den Hersteller der von Ihnen verwendeten Arzneimittelmarke wenden, um weitere Informationen zu möglichen Materialspuren zu erhalten, für die Sie empfindlich sind.

Ist es immer besser, so wenig Mittel wie möglich auszuwählen?

Die normale Richtlinie besteht darin, nicht mehr als sechs oder sieben gleichzeitig zu verwenden, da die Erfahrung gezeigt hat, dass mehr als diese Zahl normalerweise nicht erforderlich ist, wenn ein wenig über den Auswahlprozess nachgedacht wird. Wenn Sie mehr Mittel einnehmen, als tatsächlich benötigt werden, geht der Fokus verloren, und diejenigen, die erforderlich sind, funktionieren nicht so gut oder schnell wie sonst.

Es ist jedoch nicht wahr, dass drei Mittel immer besser als vier sind oder dass die ideale Auswahl ein einzelnes Mittel ist: Wenn sechs (oder acht oder sogar neun) Mittel wirklich notwendig sind, sollten Sie so viele einnehmen.

Gibt es Kombinationen von Mitteln, die niemals angewendet werden sollten?

Nein. Selbst Mittel, die als direkte Gegensätze erscheinen könnten (z. B. Vervain und Wild Rose oder Vine und Centaury), können gelegentlich von derselben Person sofort benötigt werden. Es hängt alles von der Persönlichkeit und den aktuellen emotionalen Zuständen der behandelten Person ab.

Ist es angesichts des Brandygehalts sicher, die Mittel einzunehmen, wenn Sie ein Alkoholiker sind, der sich erholt?

Wenn die Mittel in einer Tropfflasche verdünnt und auf übliche Weise vier Tropfen auf einmal eingenommen werden, ist die Menge des eingenommenen Alkohols sehr gering.

Trotzdem kann die Einnahme einer winzigen Menge Alkohol psychologische Auswirkungen auf jemanden haben, der sich entschlossen hat, ganz aufzugeben. Darüber hinaus gibt es eine sehr starke Droge (bekannt als Antabuse), die bei jemandem, der auch nur eine winzige Menge Alkohol trinkt, eine heftige Reaktion hervorrufen kann. Aus diesen Gründen ist es unter diesen Umständen am besten, Ihren qualifizierten Arzt zu konsultieren, bevor Sie die Mittel einnehmen.

Wenn Sie dies tun, können Sie den Verdünnungsprozess erklären und erklären, dass es möglich ist, die Mittel extern zu verabreichen, indem Sie sie an den Pulspunkten reiben. Vielleicht bevorzugen Sie auch die „alkoholfreien“ Mittel, die mit derselben Urtinktur hergestellt und dann anstelle von Brandy in pflanzliches Glycerin verdünnt werden.

Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Berater.

Verdunstet der Alkohol, wenn er einem heißen Getränk zugesetzt wird?

Eine kleine Menge Alkohol verdunstet in kochendem Wasser, aber Untersuchungen haben gezeigt, dass noch etwa 85% übrig sind. Wenn Sie Alkohol so weit wie möglich vermeiden möchten, können Sie die auf pflanzlichem Glycerin basierenden „alkoholfreien“ Mittel verwenden, die in unserem Online-Shop erhältlich sind.